Kaffeeklatsch

  • Wegen meinem Auge, fahr ich heute mal in die Augenklinik. Packe gerade eine Tasche, für den Fall, dass ich da bleiben muss, was ich nicht hoffe. Bitte betet zu Gott, dass ich nicht da bleiben muss. Da ich etwas Lichtempfindlich bin, und es nur mein linkes Auge betrifft, dass etwas gerötet ist, bin ich guter DInge dass ich nicht da bleiben muss. Versprechen kann ich aber nichts. Nur schon mal für den Fall


    Edit: Nein ich musste nicht in der Augenklinik bleiben^^

    Ich bin vorerst nicht erreichbar, ich habe dringende Termine mit Unsinn, Blödsinn. Wahnsinn und Chaos!

    Hinterlasse mir einfach eine Nachricht …!

    Sollte ich mich nicht zurückmelden, hat der Leichtsinn mich gepackt und zum Irrsinn mitgenommen!
    :D

    Einmal editiert, zuletzt von Andromeda ()

  • *streckt ganz unauffällig den Kopf rein*

    Nachdem ich nun etwas Hilfe hatte, bin ich tatsächlich wieder rein gekommen :)

    Erinnert sich noch wer an mich? Schön zu sehen, dass es nach all der zeit, die Schmiede immer noch gibt!

  • :( schade. Und sonst scheint ja alles ausgeflogen zu sein.

    Aber ist ja nun auch schon wirklich lange her. Ich habe hier bis etwa 2015 auch gebastelt und damals mit Ynu und Luc, die DAZ-Schule geleitet und neu aufgesetzt. Falls dir das eine Erinnerungshilfe ist ;)

  • *rennt wie ein wildgewordenes Streifenhörnchen durch den Raum und flauscht Naima um* Naimaaaaaaaaa! :omg:

    Wer nichts weiss und weiss,
    dass er nichts weiss,
    weiss mehr als der, der nichts weiss
    und nicht weiss, dass er nichts we
    i
    s
    s!


  • Hallo Naima ich glaube wir hatten nie viel Kontak oder irr ich mich? Hab ein ziemlich schlechtes Gedächtnis. Auf jedenfall hallo und willkommen.

    Ich bin vorerst nicht erreichbar, ich habe dringende Termine mit Unsinn, Blödsinn. Wahnsinn und Chaos!

    Hinterlasse mir einfach eine Nachricht …!

    Sollte ich mich nicht zurückmelden, hat der Leichtsinn mich gepackt und zum Irrsinn mitgenommen!
    :D

  • Hallo Naima ich glaube wir hatten nie viel Kontak oder irr ich mich? Hab ein ziemlich schlechtes Gedächtnis. Auf jedenfall hallo und willkommen.

    Nein, nicht so viel. Wenn ich mich recht erinnere, mochtest du mehr so 2D-Sachen? Da hat mir immer jegliches Talent dafür gefehlt :D



    *rennt wie ein wildgewordenes Streifenhörnchen durch den Raum und flauscht Naima um* Naimaaaaaaaaa! :omg:

    Kati! :knuddel:

    Schön dich zu lesen. Ich hoffe es geht gut bei dir? Gibts was Neues?

  • An die DAZ-Schule kann ich mich noch sehr gut erinnern. Da habe ich alles gelernt :)


    Sorry für meine Unwissenheit aber schön dass du wieder hier bist! :knuddel:

    Macht doch nichts. Ich bin ja selbst so ein unfassbares Siebhirn und kann man nichts aber auch gar nichts merken (Außer natürlich total unnützen Dingen die sich niemand merken muss und denen die man lieber vergessen würde)


    Und ja, ich freu mich auch. Ich habe in den Jahren immer wieder an euch gedacht, wollte vorbei schauen und kam dann nicht rein und habe mir dann fest vorgenommen mal jemandem zu schreiben um das Passwort händisch zurücksetzen zu lassen und kam dann drüber weg und es blieb bei dem guten Vorsatz. Zumindest bis zum nächsten Mal. ..:blush:


    Ich feier übrigens deinen Titel. Das ist auch mein Motto.

    Ich sehe ich habe immer noch den von unserem Halloween-Event damals. Aber irgendwie passt er ja auch ganz gut ^^

  • Stimmt jetzt erinnere ich mich. Schön dass du wieder da bist. Langsam füllt sich die Schmiede wieder mit Leben.

    Ich bin vorerst nicht erreichbar, ich habe dringende Termine mit Unsinn, Blödsinn. Wahnsinn und Chaos!

    Hinterlasse mir einfach eine Nachricht …!

    Sollte ich mich nicht zurückmelden, hat der Leichtsinn mich gepackt und zum Irrsinn mitgenommen!
    :D

  • Was macht ihr zur Zeit so? Jetzt da ja den ganzen Monat Lockdown light ist. Also ich persönlich nehme zum ersten mal am diesjährigen NaNoWriMo (National Novel Writing Month) Teil. Der beginnt am 1.11 und geht den ganzen November über und es macht echt spaß. Jeden Tag ein Kapitel schreiben oder auch mherer, je nachdem wie man in Form ist un einfach nur die Wort Zahl eintragen wie weit man gekommen ist. Mit Schreibbuddies in neben bei über die Projekte austauschen, die man schreibt. Einfach nur wunderbar und man kann so viele vorbereiten wie man will und sie nach einander schreiben oder eines auch für das nächste Jahr als NaNoWriMo Projekt aufheben und dann in Angriff nehmen.

    Ich bin vorerst nicht erreichbar, ich habe dringende Termine mit Unsinn, Blödsinn. Wahnsinn und Chaos!

    Hinterlasse mir einfach eine Nachricht …!

    Sollte ich mich nicht zurückmelden, hat der Leichtsinn mich gepackt und zum Irrsinn mitgenommen!
    :D

  • Tatsächlich gar nichts anderes als sonst. Für mich ist der einzige Unterschied, dass ich Gott sei Dank auch nicht alle paar Wochen in die Arbeit rein fahren muss und dass wir nicht mehr Essen gehen können oder ab und an die Kneipe. Ich hab weder mehr Zeit dadurch noch muss ich meine Gewohnheiten sonderlich ändern.

    Ich bewundere ja jeden der beim Nano mitmacht. Ich bin einfach nicht gut drin irgendwelche Hobbies auf Knopfdruck zu machen. Egal ob es ums rendern ging oder schreiben oder basteln oder sonstiges. Wenn ich mich dazu genötigt fühle, habe ich plötzlich keinen Bock mehr drauf :D

  • Andromeda Ich wünsche dir viel Spaß mit dem NaNoWriMo! Ich selbst bin nicht gut im Schreiben, kann mir aber vorstellen, dass es sehr erfüllend ist. :)


    Ich mache auch nicht besonders viel anders. Der erste Lockdown war krass, aber durch meine Arbeit war da so viel zu tun, dass ich genug Ablenkung habe. Jetzt hat es sich zum Glück wieder etwas entspannt ^^


    Wünsche euch allen ganz viel Gesundheit und passt auf euch auf. :)

  • Andromeda Ich wünsche dir viel Spaß mit dem NaNoWriMo! Ich selbst bin nicht gut im Schreiben, kann mir aber vorstellen, dass es sehr erfüllend ist. :)

    Iduna man muss auch nicht gut im schreiben sein, man muss einfach nur schreiben. Darum geht es in diesem Event.

    Später nach dem das Event offiziell vorbei ist, kann man dann hingehen und die Novelle so lange man will überarbeiten, bis sie in den eigenen Augen perfekt ist und slebst wenn man nicht die 50.000 Worte schafft, kann man sagen ich habe was geschafft.


    Es gibt halt bestimmte Regeln wenn man da offiziell mitmacht im NaNoWriMo. Man muss das Projekt ankündigen und darf erst am 1. November um 0:0:1 Ortszeit anfangen zuschreiben. Die Vorbereitung/Planung wie (Handlung, Charaktere, Orte, Objekt je nach Genere und gewolltem Setting eigene Spezies, Pflanzen, Legenden, weiß der Geier was. Ich hab da zwei Stories im bereich Fanfiction und eine Story im Bereich Fantasy. Bei Fanfcition hat man halt den Vorteil, man hat schon eine Welt und genug Informationen die man nachschlagen kann.


    Schreiben finde ich ist wie Zeichnen. Nur durch Übung wird man besser. Ich bin auch nicht gut im Zeichnen und doch versuche ich es wann immer ich kann, um besser zu werden.


    Und du bist auch nicht gezwungen mitzumachen, du kannst auch im November irgend eine lustige Kurzgeschichte, eine Memoire, Gedicht, Drabble es ist alles möglich zu mal wenn du einfach so irgendwas schriebst, kannst du selber entscheiden wieviele Wörter du schreiben willst.


    Nur wir NaNoWriMo Teilnehmer müssen 50.000 schreiben, wenn wir ein Projekt mit diesem Event verknüpft haben. Ich hab da noch zwei andere Novelen und die schreib ich wie ich Lust und laune habe ohne ein festes Zeitlimit.

    Ich bin vorerst nicht erreichbar, ich habe dringende Termine mit Unsinn, Blödsinn. Wahnsinn und Chaos!

    Hinterlasse mir einfach eine Nachricht …!

    Sollte ich mich nicht zurückmelden, hat der Leichtsinn mich gepackt und zum Irrsinn mitgenommen!
    :D

  • Mir fällt gerade erst dein Titel auf Iduna. Meine Rede! Feier ich total. Werd ich dir beizeiten mal klauen das Zitat.

    Uhh, sehr gerne! Ich habe das mal gelesen und fand es auch richtig gut. Weiß aber nicht mehr, wo das war. ^^'


    Schreiben finde ich ist wie Zeichnen. Nur durch Übung wird man besser. Ich bin auch nicht gut im Zeichnen und doch versuche ich es wann immer ich kann, um besser zu werden.

    Ja das stimmt. Aber man muss halt Zeit, Muse und vor Allem Geduld haben. Ich bin recht ungeduldig und glaube, wenn ich einen Kriminalroman schrieben würde, der Name des Mörders würde schon im zweiten Absatz stehen ^^'


    Ohne Druck zu schreiben ist sicher auch nicht so frustrierend. Wir hatten beim Studium Projektarbeiten, bei denen wir mindestens xxx Seiten/Wörter etc schreiben mussten. Das war häufig ein Krampf ^^'


    Machst du dir vorher schon so eine "Skizze" mit den Personen, ihren Verhältnissen, den Orten und so etwas? Oder existiert das alles in deinem Kopf und du musst es nur noch nieder schreiben?

  • Machst du dir vorher schon so eine "Skizze" mit den Personen, ihren Verhältnissen, den Orten und so etwas? Oder existiert das alles in deinem Kopf und du musst es nur noch nieder schreiben?

    Das ist bei mir unterschiedlich. Also grob erstelle ich schon mal den Prota meiner Story mit allem was ihn aus macht (hobbies, mag/mag nicht, Stärken/Schwächen, seinen Beweggrund etc.)


    Was das andere betrifft, jenachdem wie es gerade passt dann andere Charaktere, Orte etc. Ich lege mich da gar nicht fest, was ich wann ausarbeiten. Ich mache es wirklich so wie es für mich gerade passt und dann auch nicht von anfang an perfekt sondern erst grob und dann nach und nach ausarbeiten.


    Heute habe ich wie viele andere NaNo mitmacher eine Motiviations ansprache von einem NaNo Autor erhaten. Wir bekommen eigentlich jeden Tag eine. Aber die hat mir besonders gut gefallen. Sie ist von Kacen Callender.


    Kacen sagt nämlich wir sollen uns von dem Drang alles perfekt schreiben zu wollen befreien, sonst blockieren wir uns nur selber. Wir haben es im Kopf und wollen es perfekt hinbekommen, was ja auch nur natürlich ist. Aber dieser innere Drang zum Perfektionismus müssen wir lernen zu ignorieren.

    Ich bin vorerst nicht erreichbar, ich habe dringende Termine mit Unsinn, Blödsinn. Wahnsinn und Chaos!

    Hinterlasse mir einfach eine Nachricht …!

    Sollte ich mich nicht zurückmelden, hat der Leichtsinn mich gepackt und zum Irrsinn mitgenommen!
    :D

  • Aber dieser innere Drang zum Perfektionismus müssen wir lernen zu ignorieren.

    Ja, das ist ja nicht nur beim Schreiben so. Ich habe bei den Avataren auch häufig den Drang es perfekt zu machen. Aber was ist schon perfekt? Der Wünscher sieht das Bild und vllt gefällt das "unperfekte" besser als das für den Künstler "perfekte".

    Da den Mittelweg zu finden ist schon schwer.


    Ich finde es auch wichtig den Spaß daran nicht zu verlieren. :)

  • Ja das stimmt und gerade sich selber kann man es nie recht machen, wenn man nur nach dem Perfektionismus strebt.

    Ich bin vorerst nicht erreichbar, ich habe dringende Termine mit Unsinn, Blödsinn. Wahnsinn und Chaos!

    Hinterlasse mir einfach eine Nachricht …!

    Sollte ich mich nicht zurückmelden, hat der Leichtsinn mich gepackt und zum Irrsinn mitgenommen!
    :D